Motorsportfotograf-Actionfotograf-Motorradfotograf-Motorsportfotografie-Rennsportfotograf

Superbike*IDM 2016 | Saisonfinale auf dem Hockenheimring

Zum letzten Mal in 2016 und – leider aktuell sehr wahrscheinlich – zum letzten Mal überhaupt, ging es am letzten September Wochenende für mich mit Bike & Zelt nach Hockenheim. Zum großen Saisonfinale der Superbike*IDM Saison 2016.

Ein tolles Rennwochenende mit vielen Emotionen, ein paar Tränchen, einem lachenden und einem weinenden Auge und ein paar – vorübergehenden – Abschieden von wirklich lieb gewonnen Menschen, neuen Kollegen und neu gewonnenen Freunden…

Alles hat ein Ende – nur die Bockwurst in Hockenheim, die hat immer zwei!

Und so trafen wir uns alle im Media-Center am Hockenheimring wieder und feierten – zum Teil sehr ausgiebig – das letzte Saison-Highlight der Superbike*IDM. In den Klassen Superbike, Superstock1000 und Sidecar standen die Champions 2016 nach dem Rennen am Lausitzring bereits fest. Aber in der Superstock600 gab es bis zum letzten Rennen einen Kopf an Kopf Kampf, den man sich spannender nicht wünschen konnte.

Über allem stand aber der Abschied. Denn seit August war klar, dass der bisherige IDM Promoter, die 3 Herren von Motor Events, in 2017 nicht mehr die IDM als Ausrichter verantworten wollten & sollten. Und der IVM, der nun ein neues Konzept erarbeiten will, ließ leider auch in Hockenheim noch keinerlei Einblicke oder wenigstens Ausblicke zu, so dass niemand von uns vor Ort nun wirklich weiß, ob / wie es in 2017 mit der Superbike*IDM weitergeht.

Bei mir war aber bereits nach Schleiz klar, dass dies – unter den aktuell gegebenen Voraussetzungen und mit den „Honoraren“, die in der heutigen Zeit noch für Bilder aus der IDM durch Fahrer, Teams, Hersteller oder Medien gezahlt werden – für mich wohl auch die letzte Saison im Motorsport gewesen sein wird.
Und so war – neben dem Renngeschehen – der gegenseitige Abschied ein das Wochenende prägender Punkt.

Ich möchte mich hier an dieser Stelle von Herzen beim Team von Motor Events für das Vertrauen in mich, meine Bilder, meine Arbeit und die Zusammenarbeit in dieser Saison bedanken! Ohne Euch wäre mir die Saison 2016 unmöglich gewesen. Und es war mir eine Freude und ein Fest, zumindest eine Saison lang für die Außendarstellung der IDM mein Bestes geben zu dürfen und – davon bin ich überzeugt – die IDM in 2016 so professionell und hochwertig bebildert zu haben, wie es die Serie verdient hat.

Den „Inner-Circle“ rund um Michi, Monja, Marc, Luca, Christof, Esther, Tobi, Felix, Regina, Jörg, Anke, Maria, Hermi, Maik, Sascha & Caro – hoffe ich hab keinen vergessen! – werde ich schmerzlich vermissen. :'(
Wie sagte der Band-Chef auf der Titanic kurz vor dem Untergang so treffend:
„Meine Herren (und Damen ;) ), es war mir eine Ehre mit Ihnen gemeinsam gespielt zu haben!“

In diesem Sinne Euch allen eine tolle Zukunft im / für den Rennsport. Ich hoffe sehr, dass wir uns doch noch einmal an der Rennstrecke wiedersehen und ich werde die gemeinsame Zeit mit Euch ganz sicher nie vergessen!

Und bevor es hier noch emotional wird: Die Fotos vom Saisonfinale der Superbike*IDM 2016 auf dem Hockenheimring gibt es hier online zu sehen!

2 Comments

  1. Corinna
    18. Oktober 2016 at 13:54 — Antworten

    Bis nächstes Jahr Andreas. Ich wette Du bist wieder dabei. Klappern gehört zum Handwerk. ☺

    • Andreas Weinand
      1. Mai 2018 at 19:23 — 

      …Wette verloren… :(
      Dafür noch mehr schlechte Hobbyknipser an der Strecke – und Sportler / Verantwortliche wundern sich, wieso der Sport nicht „professionell“ wahrgenommen wird.

Schreibe einen Kommentar